Tourismus

Aktualisiert 09. 10. 2017

logoDial

 Medientexte

Videos + Blogs

+ Disclaimer

DialogPresseweller

... über 30 Jahre Redaktionsarbeit + PR

PDF:Tourismus-Kompetenz

Voll geil, das Gailtal in Kärnten

Almen, Berge, Abenteuer

Schönes Friaul: Vom Bergsee ins Weingebiet

Wo schon Caesar war/ Übers Collio nach Görz

Reisereport: Siegerland - Sehenswert

Wälder, Wandern, Kultur und Geschichte

Soll Ihr Angebot auch hier und auf vielen anderen Portalen stehen? Möchten Sie unser neues “Direct publick” nutzen? Fragen Sie bei uns an.

Hinweise zu den Texten/ Fotos:  Allgemein sind die auf diesen Seiten abgedruckten Reiseberichte und -hinweise, überwiegend als PR für unsere Kunden, zum Lesen, Ausdrucken und Weiterverlinken frei! Sie stehen zum Teil auch in verschiedenen Webportalen. Der komplette Text und das Foto sind jeweils über “Download” auf- und abrufbar und können von Redaktionen honorarfrei unter Urhebernennung bzw. Fotonachweis publiziert werden. Bei Printmedien wäre ein Seitenbeleg an uns schön oder, bei Online, ein Linkhinweis. Aktuell sind die Texte/ Fotos zum angegebenen Zeitpunkt des Berichts bzw. gemäß den Angaben im Text. Sofern Veranstaltungstermine enthalten sind, kann keine Gewähr für evtl. Verlegungen oder überhaupt die Durchführung gegeben werden! Unter der Rubrik “Termine” finden sich hin und wieder Veranstaltungen und mehr, die uns von den Pressestellen der Länder oder Veranstaltern oder deren Agenturen zur Veröffentlichung zugegangen sind. Auch hierfür wird keinerlei Gewähr übernommen. Es sind immer nur einige wenige nach unserer Auswahl aufgeführt. Zeitweise ist “Termine” auch leer!

Über die Textanrisse und Fotos unten gelangen Sie direkt mit einem Klick auf den jeweiligen Text sowie fürs Bild auf ein größeres Foto auf Tourismus-Fotos. Zum Reise-Blog geht’s hier


Alm-Blick_Rattd-c

Tolle Ausblicke von den Höhen, hier Rattendorfer Alm.  (Foto: presseweller)

Jetzt kommt die Wander- und Radelzeit

Voll geil, das Gailtal: Almen, Berge, Abenteuer

25. August 2017 (DiaPrw). Es ist über 50 Jahre her, dass wir auf Empfehlung eines Bekannten das Gailtal im Südwesten Kärntens kennenlernten. Damals noch Kinder, waren wir wie die Eltern begeistert von der lieblichen Landschaft, der Gastfreundschaft und den vielen Möglichkeiten für Aktivitäten, Ausflüge und einfach nur Erholung. Die Wörter Stress, Auszeit, Burnout waren uns damals noch nicht bekannt. Wir wollten uns einfach nur diese schöne Bergwelt erschließen, den einen oder anderen Ausflug machen, im Pressegger See baden, mal eine Alm erkunden und die andere Luft genießen, den Alltag ein paar Tage hinter uns lassen. Das war 1962. Und ist bis heute so geblieben.

Wer schon da war, weiß, was es alles zu sehen und zu erleben gibt, und dass man immer wieder Neues entdecken kann. Mit dem Spätsommer kommen die Wander- und Radeltage, nach und nach taucht die Landschaft vom Sommer- ins Herbstlicht. Bereits am 9. September ist in Rattendorf der mit einem Fest verbundene Almabtrieb, und in Kötschach-Mauthen steigt am Wochenende, 23./ 24. September das Käsefestival “Alles Käse”.

Tauchen Sie ein in diese Landschaft und eventuell eigene  Erinnerungen. Lesen Sie den großen bebilderten Reisebericht, den Sie hier ohne Anmeldung aufrufen können: Gailtal-Urlaub


cividale_doppel_forum_stadtor-C2017

Der Reiseweg führt über Cividale. Im quirligen Städtchen atmet Gesichte.    (Fotos: presseweller)

Schönes Friaul: Vom Bergsee ins Weingebiet
In Cividale war schon Julius Caesar/ Übers Collio nach Görz

Juli 2017 (DiaPrw).Auf einer Fensterbank im Obergeschoss des Hauses neben dem grünen See stehen am frühen Nachmittag Wander- und Turnschuhe auf der Fensterbank. Da sind wohl eben ein paar Leute von einer Tour durch die Julischen Alpen oder rund um die Fusine-Seen zurückgekommen. Wanderer gehen hier viele Wege. Am oberen See steuert eine Gruppe den Gasthof an. Alle scheinen gut drauf zu sein und suchen sich Platz auf der großen Terrasse. “€žHallo!”  Zufall, den Begleiter kennen wir. Eine mehrstündige Tour vom See durch die Julier liegt hinter ihm und den anderen. Die zwei Seen liegen malerisch oberhalb von Tarvisio im nordöstlichen Italien, in Friaul. Von schroffen Bergen im Hintergrund eingerahmt, sieht das wie ein Gemälde aus, das viele für altbacken halten würden, hinge es an einer Wohnzimmerwand. Dennoch ist es Natur pur und landschaftlich einfach nur schön. Für uns war das nur ein erster Ausflugs-Abstecher. Wir wollen weiter - bis in Collio und nach Görz.

Von Tarvis, wie viele den Ort nennen, fahren wir gut 60 Kilometer weiter nach Tolmezzo. Dort kommt ein riesiges kiesig-erdiges Flussbett in den Blick ... weiter zum bebilderten Reisebericht Friaul

Bei Interesse zu Fotos für Veröffentlichungen zum Friaul-Bericht bitte bei uns anfragen!


Wandern, Kultur und Geschichte: Siegerland - Sehenswert
Im Magazin “Auf Tour - Der Reisereport” mehr vom alten Erz- und Eisenland entdecken

23. März 2017. Siegen (DiaPrw). Wenn vom großen Maler Peter Paul Rubens, dem bekannten Arzt und Augenchirurg Jung-Stilling die Rede ist, es um Fachwerk, viel Wald und besondere Niederwälder, Hauberge geht, dann kommt manchem das Siegerland in Südwestfalen in den Sinn. Mit dem Rothaarsteig ist es auch vielen Wanderern bekannt.

Mit dem Land an der Sieg, über mehrere  Autobahnabfahrten der A 45 gut erreichbar, verbindet sich aber ebenfalls die alte Erz- und Eisengeschichte, die

712ginsburgblick2JPG

Schöne Ausblicke von den Siegerländer Höhen. (Foto: presseweller)   Größer/ Download

anhand von Latène-Plätzen, in Museen und Besucher-Bergwerken entdeckt ... Im ReisereportAusgabe 21,  hier aufrufbar: Siegerland - Sehenswert